Mobile 360° Baustellenbewachung

Wussten Sie, dass die durchschnittliche Alarmverfolgungszeit, einer herkömmlichen Einbruchmeldeanlage bei bis zu 20 Minuten liegt? Mit Hilfe unserer KWS Video Control können diese Bearbeitungszeiten auf unter 2 Minuten minimiert werden. Hierbei helfen uns vier Kameras der neusten Generation, welche bei Bewegung innerhalb des überwachten Bereiches automatisiert eine Alarmmeldung, mit der entsprechenden Videosequenz in hochauflösender Qualität, an unsere 24/7 besetzte Notruf- und Serviceleitstelle sendet. Dank intelligenter Bildanalyse kann unser geschultes Personal erkennen, ob es sich um eine Person oder ein Fahrzeug handelt. Das alles passiert in unter 30 Sekunden. Um anschließend weiterhin alles im Blick zu haben, verfügen unsere Kameras über eine Autotracking Funktion. Sobald der Alarm von unserem Operator verifiziert wurde, kann er mittels Lautsprecher den Täter direkt ansprechen. Parallel leiten wir weitere Maßnahmen ein, welche zuvor mit Ihnen vereinbart wurden. Beispielsweise übernimmt unser Funkstreifendienst die Intervention, um das Gelände und die Zugangsmöglichkeit des Täters zu überprüfen, bei Bedarf sichert unser Personal Ihr Gelände bis Sie am nächsten Morgen kommen.

Unser KWS Video Control bietet 360° Rundumschutz dank vier hochauflösender Kameras, welche auf bis zu 6 Meter Höhe montiert sind. Hierbei kommen zwei Bullet Kameras mit Weitwinkelobjektiv (110°) zum Einsatz. Diese werden durch zwei PTZ-Dome Kameras unterstützt. Die Dome Kameras verfügen jeweils über einen Schwenkradius von 360°, sowie einem Neigungswinkel von 90°. Der 45-Fache optische Zoom bietet die Möglichkeit, Bewegung auf über 1500m zu erkennen und Handlungsabläufe zu identifizieren. Der Leitstellen Operator wird hierbei durch eine intelligente Bildanalyse (IVS) unterstützt, welche selbstständig zwischen menschlichen Bewegungsabläufen und Fahrzeugen unterscheiden kann und so Fehlalarmen vorgebeugt. Dank Laser-IR sind auch in der Nacht Sichtweiten von bis zu 550m möglich.

Um die Reaktionszeiten im Alarmfall auf unter 60 Sekunden zu minimieren, hat der Leitstellen Operator die Möglichkeit, Personen über einen integrierten Lautsprecher mit 120 dB direkt anzusprechen, zeitgleich gibt es ein optisches Signal, welches den Bereich um den Turm ausleuchtet (mit 10.000 Lumen im 120° Abstrahlwinkel).

Aufzeichnungen und Alarmsequenzen können auf Wunsch bis zu 31 Tage in Form einer Daueraufzeichnung gesichert werden.

Sollte die bauseitige Stromzufuhr getrennt werden, schaltet der KWS Video Control automatisch in den Notstrommodus, wo er 6 Stunden autark betrieben werden kann, die Versorgung kann auf bis zu 48 Stunden erweitert werden. Optional können wir Ihnen ein Zusatzmodul anbieten, wodurch der Turm vollständig autark betrieben werden kann.

Broschüre zum download

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.

 

Sie möchten sich weiter informieren?

Dann kontaktieren Sie uns:E-Mail